Aktuelles vom Alten Bizarren Bahnhof

Vom  10. 1.  bis  zum  14. 1.2022   bei   uns   im   ABB   Lady   Silvia   Solo

05.01.2022

Vom 10. 1. bis zum 14. 1.2022 bei uns im ABB Lady Silvia Solo

Aus dem ABB Kernteam: Lady Silvia Solo

Verrucht - bizarr und erfahren!

Mehr über Lady Silvia Solo und Galerie

A' Mina Ardent- Laszive Leidenschaft, die Leiden schafft.

04.01.2022

A' Mina Ardent- Laszive Leidenschaft, die Leiden schafft.

Am  15. 1. und 19. 1. 2022  im  Alten  Bizarren  Bahnhof

Klassische durchgreifende Dominanz, extravaganter Sadismus.

 

Mehr über A' Mina Ardent und Galerie

 Am  18. 1  und  20. 1. 2022  ist  Bizarrlady  Shaira  Sanders  zugegen

04.01.2022

Am 18. 1 und 20. 1. 2022 ist Bizarrlady Shaira Sanders zugegen

Diese besonders emphatische Lady mit mit dem Blick für die fein-bizarren Töne ist Mitglied des ABB Kernteams und daher in sehr regelmäßigen Abständen für aufregende-kinky Spiele vor Ort. Mit ihren wundervollen zierlichen Maßen, den dunkeln Augen und der femininen, zarten Art lässt man(n) ihre subtile Dominanz zu.

Mehr über Shaira Sanders und Galerie

Am  17.1.2022  im  ABB  anzutreffen

04.01.2022

Am 17.1.2022 im ABB anzutreffen

Bizarre Fotoshootings - Filmproduktionen

Suche Sklaven für Foto/Filmproduktionen,auch anonym durch tragen einer Maske! Filmer, Hobbyfotografen und auch Profis erwünscht !

Du musst dich als Medium verpflichten,das heisst du musst alles tun was ich will! Sag ja, ohne jede Einschränkung!

Rein visuell vom äusseren Erscheinungsbild richten sich alle Blicke sofort auf Donna Diva!

Zu meinen Spezialitäten gehören Rollenspiele, z.B. Verhöre, Police Officer, Krankenschwester, Nonne, US-Army, Lehrerin, Catwoman, knallharte Abstrafungen oder auch extrem geile Fusserotik! Ich bin sehr gut ausgestattet und kann fast in jede Rolle schlüpfen!

Am 25.1.2022 wird Bizarrlady Rabea Cross in unseren Hallen wirken

03.01.2022

Am 25.1.2022 wird Bizarrlady Rabea Cross in unseren Hallen wirken

Die junge verspielte Lady kennt sich in unserem Räumen sowie mit allen Spielzeugen und Gepflogenheiten bestens aus. Besonders schätzen wir ihren professionellen Umgang mit den anspruchsvollen Gästen des ABB und daher freuen wir uns, dass sie wieder in unseren bizarren Hallen:

-> „zureitet"

-> „lächelnd befiehlt"

und „im Latexglanz erstrahlt".

Mehr über Rabea Cross und Galerie

Vom 24.01. - 06.02.2022 ist Alexa Sodoma aus der Schweiz bei uns

01.01.2022

Vom 24.01. - 06.02.2022 ist Alexa Sodoma aus der Schweiz bei uns

Wunderschön, berührbar und dominant.

Wir freuen uns sehr auf den bereichernden Besuch dieser außergewöhnlichen Frau. Aufgrund einiger Videoclips konnten wir uns überzeugen, dass hier eine professionelle Persönlichkeit zu finden ist und haben sie in den ABB eingeladen.

Buche noch heute eine Session mit ihr - sprich sie direkt an!

Mehr über Alexa Sodoma und Galerie

Den  10.1 2022  hat  Mistress  Liliana  als  Spieltag  im  unserem  Kalender  notiert.  Sie  kommt ,  wenn  vorher  ein  Termin  vereinbart  wurde.

01.01.2022

Den 10.1 2022 hat Mistress Liliana als Spieltag im unserem Kalender notiert. Sie kommt , wenn vorher ein Termin vereinbart wurde.

Perfekte Kurven bietet diese facettenreiche Erscheinung. Wenn man sie sieht, spürt man kühle Dominanz, wobei bei ihr jedes Spiel jedoch mit einem so umwerfend symaptischen Augenzwinkern versehen wird...

Mehr über Mistress Liliana und Galerie

Vom 10.2. bis 13. 2022 geht Mistress Luna May im ABB dominant zu Werke

01.01.2022

Vom 10.2. bis 13. 2022 geht Mistress Luna May im ABB dominant zu Werke

Ich, Lady Luna, bin eine wandelbare dominante Frau, authentisch, gerne direkt, immer konsequent und in Ausführung absolut und total.

Ich weiß genau um meine Optik, wie sehr sie dich erregt, was bereits mein ansprechendes Äußeres bei dir bewirken kann und das gefällt mir.

Mehr über Mistress Luna May und Galerie

Tantramassagen von Michael am 13.2.2022 im Orientzimmer

21.12.2021

Tantramassagen von Michael am 13.2.2022 im Orientzimmer

Amakido Berührungskunst: Tantra, Wellnessmassagen... Sinnlich und kultiviert, deine Kraftquelle!
Am 13.2.2022 im Orientzimmer des ABB

Mehr über Amakido Berührungskunst - Michael und Galerie

Vom 12.02 bis 15.02.2022 gastiert Dominus.Berlin im Thronsaal

14.12.2021

Vom 12.02 bis 15.02.2022 gastiert Dominus.Berlin im Thronsaal

Dominus.Berlin aka Master André kehrt zurück in den ABB und wird sich im Thronsaal wieder seiner Zöglinge annehmen. Männlich, weiblich, trans - spielt keine Rolle. Wer klassisch-männliche Dominanz sucht wird sie hier finden. 

Booking: https://www.dominus.berlin/derablauf/

Außerdem kann der Master nun auch auf allen gängigen Porno-Videoplattformen bei seinem Schaffen bewundert werden. Die erste Aufnahme in den Räumen des ABB wurde gmeinsam mit Bizarrlady Shaira umgesetzt und kann nun eingesehen werden.

 

 

Mehr über Dominus.Berlin und Galerie

Fetisch Medusa wird Schirmherrin des ABB

11.12.2019

Fetisch Medusa wird Schirmherrin des ABB

Wir freuen uns, dass wohl das bekannteste Gesicht der BDSM Szene Schirmherrin des ABB geworden ist: Fetisch-Medusa. Sie ist seit Jahren auf internationalen Laufstegen als Model sowie als Performance Künstlerin gefragt und wurde darüber hinaus mehrfach als offizielles Gesicht der Kinky Venus Messe einberufen. Die international bekannte, bizarre Exzentrikerin hat sich als Marke über ihr Lebensmotto "Normal is not with me" vollständig etabliert.

http://fetishmedusa.com

Fetisch Medusa selber:



„Ich kann dieses Studio nur empfehlen. Ich habe so viel Respekt vor so viel Geschichte und diese Mauern beherbergen bizarrste Phantasien bereits seit einem Vierteljahrhundert. Von großen herrschaftlichen Sälen über kleine dunkle Verstecke bis zu authentischen Kliniken. Es ist alles da, was das Fetischherz begehrt. Svetlana ist ein wunderbarer Mensch, denn sie kann so gut für Klarheit sorgen bei diesen oft schwer zu beschreibenden Gefühlen. Sie schafft es, dass alles immer so schön sauber ist sowie ordentlich abläuft und der Dominus ist neben seinem Status als deutsche BDSM Ikone zusätzlich einfach ein Marketingzauberer. Aber man ist auch einfach gern mit den beiden zusammen, daher wird es dort immer voller.

Ich habe mich daher entschlossen die Schirmherrschaft über das größte Studio bzw die bizarre Institution des Ruhrgebiets zu übernehmen."